Umgruppierung

Eine Gruppe teilen

Bevor eine Gruppe ihren Befehl erhält, kann sie in beliebig viele Gruppen aufgeteilt werden. Dazu werden einfach weitere Moduswürfel auf dem Feld platziert und so mit den Einheiten neue Gruppen geformt.

Der Spieler darf dann in einem Zug mit allen so entstandenen Gruppen direkt hintereinander Befehle ausführen. Dabei ist es auch erlaubt unterschiedliche Modi zu verwenden.

Gruppen zusammenführen

Nach der Bewegung einer Gruppe (auf die Bewegung kann natürlich auch verzichtet werden), kann diese sich einer anderen Gruppe anschließen. Dies ist nur erlaubt, wenn die andere Gruppe bereits einen Befehl in der Runde erhalten hat, um doppelte Bewegungen auszuschließen.

Hierzu muss, eine Basisberührung beider Gruppen vorliegen. Der Moduswürfel der sich anschließenden Gruppe wird einfach vom Spielfeld genommen. Somit übernimmt diese Gruppe den Modus der Zielgruppe. Ein gute Taktik ist zum Beispiel, sich mit einer Flucht in die Deckung einer anderen Gruppe zu werfen.

Nach der Zusammenführung ist der Zug für die sich anschließende Gruppe beendet. Ein Angriff darf nicht mehr ausgeführt werden, um doppelte Angriffe auszuschließen.